Datum: 23.06.2017
RALF SCHUMACHER GRÜNDET ZWEITES RENN-TEAM

Ralf Schumacher, Inhaber der Firmen-Gruppe KSM-Motorsport und Teamchef des KSM Schumacher Racing Teams, gründet mit sofortiger Wirkung ein zweites Kart Team namens „Schumacher Racing Team“. Teamchef wird der 46-jährige Rheinländer Stefan Bongartz.
 
Während das bisherige KSM Schumacher Racing Team den Fokus bei der Chassis-Wahl auf Tony Kart legt, verwendet das neue Schumacher Racing Team Kosmic-Chassis aus dem Hause OTK.
 
„Mit diesen unterschiedlichen Ausrichtungen der Teams können wir unseren Fahrern eine noch größere Bandbreite im Motorsport bieten. Ein ganz entscheidender Punkt im Aufbau dieses neuen Teams ist, dass es komplett autark vom KSM Schumacher Racing Team arbeitet. Beginnend mit eigenem Fuhrpark über Ausrüstung bis hin zum Teamchef ist das Schumacher Racing Team als eigenständiges Team aufgebaut und strukturiert.“, so Schumacher.
 
Teamchef Stefan Bongartz gibt nach acht erfolgreichen Jahren sein DR Germany Team mit sofortiger Wirkung auf. Er übernimmt umgehend die Leitung und Koordination des neu gegründeten Kosmic Racing Teams.
 
Stefan Bongartz ist in der Motorsport-Szene kein Unbekannter: Beginnend mit dem Jahr 1992 betreute er verschiedene Teams der Hersteller SodiKart und CRG. Ab 2009 war er erster General-Importeuer des Herstellers Danilo Rossi (DR), selbst 5maliger Kart-Weltmeister. Er konnte mit seinen Fahrern große Titel einfahren, so wurde er beispielsweise mit Ryan van der Burgt KZ-Super-Cup-Weltmeister 2014. Diese ertragreiche Zusammenarbeit kündigte er jetzt auf, um sich voll und ganz dem neuen Schumacher Racing Team zu widmen.
 
Stefan Bongartz sagt selbst: „Diese einmalige Chance ein Racing Team aus der erfolgreichen OTK-Familie betreuen zu können, wollte ich unbedingt wahrnehmen. Diese Herausforderung gibt mir eine neue Perspektive im meinem so geliebten Kart-Sport.“
 
OTK Germany-General-Importeur Ralf Schumacher begrüßt Stefan Bongartz herzlich: „Wir freuen uns sehr, einen so erfahrenden Teamchef in den Reihen der OTK-Familie begrüßen zu dürfen. Wir sind sehr stolz darauf, dass er sich für uns und unser Konzept entschieden hat und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

---

Ralf Schumacher, owner of KSM Motorsport and team manager of the KSM Schumacher Racing Team, is setting-up a second kart team called „Schumacher Racing Team“ with immediate effect. The team manager will be 46-year old German Stefan Bongartz.
 
While the current KSM Schumacher Racing Team is focused on using Tony Kart as their choice of chassis, the new Schumacher Racing Team will be competing with a Kosmic chassis from OTK.
“With the way the teams are differently aligned, we can offer our drivers an even broader range of Motorsport options. A very crucial point in the construction of this new team is that it is completely self-sufficient from the KSM Schumacher Racing Team. From the fleet of vehicles to the equipment and the team manager, the Schumacher Racing Team was built and structured as an
independent outfit.”, so Schumacher.
 
After eight successful years as the team boss of his own DR Germany race team, Stefan Bongartz will now be responsible for the management and coordination of the newly-founded Kosmic karting team Germany.
Bongartz is definitely no stranger to the Motorsport scene. Beginning from 1999, he supervised the official CRG factory race team and then in 2009, became the first authorized importer of the chassis brand of five-time world karting champion Danilo Rossi. He won some big titles with his own
drivers, including the 2014 CIK-FIA KZ2 International Super Cup with Ryan van der Burgt. Now, he has announced this successful collaboration to dedicate himself entirely to the new Kosmic kart team.
 
“I wanted to take this unique opportunity to oversee a race team from the successful OTK family,” says Stefan Bongartz. “This challenge gives me a new perspective in my beloved sport of karting.”
OTK Germany‘s exclusive importer Ralf Schumacher warmly welcomes Bongartz, “We are really pleased to welcome such an experienced team manager in the ranks of the OTK family. We are very proud that he has chosen us and our concept.”
 
Stefan Bongartz will present his competitive new team for the first time when they participate in the third round of the DKM - International German Kart Championship at the ProKart Raceland circuit in Wackersdorf.
Link als E-Mail versenden